Sie befinden sich hier:

1. Mannschaft 2012/2013

3.Spieltag B2a Mittelfranken am 18.11.2012

SK Nürnberg 1911 2. spielte gegen Zabo Eintracht 1 unentschieden 4 zu 4.
Die Glücksfee bedachte mit Ihrem Füllhorn mehr 1911 als die Zaboraner.
Hermann, Pechvogel Nummer 1 erkämpfte sich im Mittelspiel, nach anfänglichen
Stellungsnachteilen mit 24. ...Txf1 Vorteil, vergab diesen, gewann Vorteil zurück,
opferte  im 30. ...Sf3 einen Turm, um mittels des folgenden Springer-Abzuges die Dame zu gewinnen. Verschmähte die Dame, versuchte stattdessen Matt zu setzen, der Springer ging verloren und auch das Spiel. Pech gehabt.
Gerhard, Pechvogel Nummer 2 fand in klar besserer Stellung,
Turm gegen Springer und Mehrbauer (hier sogar Doppelbauer), nicht die besten Züge
und musste nach hartem, 6-Stündigem Kampf sich geschlagen geben.
Thomas Ahlich der Glückliche, rettete seine total verkorkste Stellung nach 5½ Stunden in ein Remis, toller Kampfgeist.
Ein trauriger Zabofan berichtet im Einzelnen.

Weiterlesen: 3.Spieltag B2a Mittelfranken am 18.11.2012

Die Webseite verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen