Sie befinden sich hier:

Vereinsmeisterschaft 2014/2015

Ausschreibung

Start: 8. Oktober 2014 --- Spielbeginn: 19.30 Uhr --- Modus: 7 Runden Schweizer System
Bedenkzeit: 2 Stunden/40 Züge & 30 Minuten/Rest --- Anmeldeschluss: 1. Oktober 2014

Hauptspieltage sind zunächst bindend. Kann ein Spieler den Hauptspieltag nicht wahrnehmen, sollte  dies zeitnah dem Gegner und dem Spielleiter mitgeteilt werden. Die Pflicht, einen Ausweichtermin zu vereinbaren, geht somit auf den absagenden Spieler über. - Vor- und Nachspielen ist zwar jederzeit möglich, der verbindliche Meldeschluss für ein Ergebnis ist immer der Donnerstag vor dem nächsten Hauptspieltag. - Die letzte Runde 7 ist zentral geplant und kann deswegen nur vorgespielt werden.

NEU! Die Reihenfolge der Tabelle ergibt sich folgendermaßen: 1. Wertung = Erzielte Punkte, 2. Wertung = DWZ-Durchschnitt der Gegner, 3. Wertung: Buchholzsumme (Punkte aller Gegner)

Hauptspieltag/Termin= Runde 1: 08. 10. 2014 - Runde 2: 29. 10. 2014 - Runde 3: 19. 11. 2014
Runde 4: 10. 12. 2014 - Runde 5: 21. 01. 2015 Runde 6: 11. 02. 2015 - Runde 7: 18. 03. 2015
(Es sind pro Runde jeweils 2 Nachhol- bzw. Vorspiel-Spieltage vorgesehen => Schach-Kalender)

AKTUELL: "Endtermin" Runde 7 (18.03.2015)

Offizielle TABELLE & Inoffizielle DWZ-AUSWERTUNG:

VM Andreas Link19/03/2015: Unser neuer Vereinsmeister ist... Andreas LinkGratulation!
- In einem Herzschlagfinale gelang ihm der entscheidende Sieg gegen Thomas Ahlich, wohingegen sein Rivale Hermann Schlötterer mit einem Remis gegen
Gerhard Nickl noch gut bedient war. Die Wertung sprach bei Punktegleichheit
für Andreas, weshalb es Hermann auch nicht trösten wird, zum zweiten Mal
in Folge Meister der Herzen geworden zu sein. Der dritten Platz ging an Paul Wittmann vor den punktgleichen Gerhard Nickl und Christian Brenner. ENDE

   Vereinsmeisterschaft 2014/15    - - -   Endergebnis nach 7 Runden CH   

Pl.TeilnehmerDWZGSRVPkt.Wtg.1Wtg.2
1. Link,Andreas 1987 7 5 2 0 6.0 1752 200.0
2. Schlötterer,Hermann 1930 7 5 2 0 6.0 1718 197.5
3. Wittmann,Paul 2058 7 4 2 1 5.0 1773 191.0
4. Nickl,Gerhard 1742 7 4 2 1 5.0 1705 191.0
5. Brenner,Christian 1993 7 4 2 1 5.0 1684 187.5
6. Ahlich,Thomas 1838 7 4 1 2 4.5 1727 186.0
7. Mantel,Ruben 1672 7 4 1 2 4.5 1660 187.5
8. Hofstetter,Fred 1547 7 4 1 2 4.5 1653 184.0
9. Blank,Helmut 1945 7 4 1 2 4.5 1607 179.0
10. Albayrak,Aylin 1504 7 3 2 2 4.0 1741 187.5
11. Ott,Hans 1597 7 2 4 1 4.0 1624 169.5
12. Schmid,Stefan 1724 6 2 4 0 4.0 1589 154.0
13. Hahn,Thomas 1661 7 3 2 2 4.0 1562 175.0
14. Mantel,Hubert 1653 7 3 2 2 4.0 1554 169.5
15. Holland,Arthur 1602 7 2 4 1 4.0 1524 165.0
16. Oram,Thomas 1461 7 4 0 3 4.0 1481 168.5
17. Mantel,Hans 1571 7 3 1 3 3.5 1580 179.0
18. Hasenöder,Matthias 1601 7 3 1 3 3.5 1476 175.0
19. Schöne,Steffen 1723 7 3 0 3 3.0 1649 185.0
20. Raudner,Joachim 1323 7 2 2 3 3.0 1631 174.0
21. Hüseinov,Sebaydin 1630 7 2 2 2 3.0 1624 182.0
22. Gottsmann,Helmut 1554 6 2 2 2 3.0 1459 150.5
23. Freudhöfer,Otto,Dr. 1392 7 3 0 4 3.0 1409 167.0
24. Kögler,Christian 1531 7 2 2 3 3.0 1407 165.5
25. Baumgartl,Michael 1664 7 2 2 3 3.0 1395 164.0
26. Schmidt,Lea 1085 7 2 2 3 3.0 1287 149.0
27. Scholz,Marcus 1367 7 2 1 4 2.5 1526 171.5
28. Raukamp,Benedikt 1131 7 2 1 4 2.5 1374 155.0
29. Ott,Juan Luis 1354 7 2 1 4 2.5 1362 153.5
30. Pauer,Gerd 1063 7 2 1 4 2.5 1346 148.5
31. Röckl,Adelbert 1560 7 1 2 4 2.0 1422 161.5
32. Albayrak,Atilla 1391 7 1 2 4 2.0 1404 153.5
33. Schubert,Jürgen 1087 7 1 2 4 2.0 1397 160.5
34. Held,Werner 1176 7 1 1 5 1.5 1355 142.0
35. Kraus,Markus 1061 7 1 1 5 1.5 1203 147.0
36. Heberger,Christina 755 7 0 2 5 1.0 1240 142.5


Runde 7:

12/03/2015: Die beiden "Vorspiel-Termine" wurden von nur acht Teilnehmern wahrgenommen, was am 18. März, dem "Endtermin", auf eine "volle Hütte" schliessen lässt, prima! Zwei sehr beachtliche Aussenseiter-Siege feierten dabei Lea Schmidt (gegen Atilla Albayrak) und Markus Kraus (gegen
Werner Held). Dagegen siegten die Favoriten Christian Kögler (gegen Gerd Pauer) und Helmut Blank (gegen Hans Mantel) erst nach zum Teil größten Mühen. - Auf ein spannendes "Finale"...

01/03/2015:
 
Die Auslosung der letzten Runde unserer Vereinsmeisterschaft ist nun "online"... -
Es gibt mit dem 4. & 11. März 2 "Vorspiel-Termine", die zentrale Endrunde ist am 18. März 2015!

PAARUNGSLISTE der 7. RUNDE      =>      HAUPTSPIELTAG: 18. März 2015

Br.Nr.TeilnehmerDWZPkt.-Nr.TeilnehmerDWZPkt.Ergebnis:
1 5. Schlötterer,Hermann 1930 (5½) - 7. Nickl,Gerhard 1742 (4½) 0,5 - 0,5
2 6. Ahlich,Thomas 1838 (4½) - 3. Link,Andreas 1987 (5) 0 - 1
3 1. Wittmann,Paul 2058 (4) - 10. Mantel,Ruben 1672 (4½) 1 - 0
4 2. Brenner,Christian 1993 (4) - 23. Albayrak,Aylin 1504 (4) 1 - 0
5 18. Mantel,Hans 1571 (3½) - 4. Blank,Helmut 1945 (3½) 0 - 1
6 8. Schmid,Stefan 1724 (3½) - 15. Holland,Arthur 1602 (3½) 0,5 - 0,5
7 12. Hahn,Thomas 1661 (3½) - 17. Ott,Hans 1597 (3½) 0,5 - 0,5
8 21. Hofstetter,Fred 1547 (3½) - 11. Baumgartl,Michael 1664 (3) 1 - 0
9 9. Schöne,Steffen 1723 (3) - 14. Hüseinov,Sebaydin 1630 (3) - - -
10 13. Mantel,Hubert 1653 (3) - 20. Gottsmann,Helmut 1554 (3) + - -
11 27. Scholz,Marcus 1367 (2½) - 24. Oram,Thomas 1461 (3) 0 - 1
12 31. Raukamp,Benedikt 1131 (2½) - 16. Hasenöder,Matthias 1601 (2½) 0 - 1
13 22. Kögler,Christian 1531 (2) - 34. Pauer,Gerd 1063 (2½) 1 - 0
14 29. Raudner,Joachim 1323 (2) - 19. Röckl,Adelbert 1560 (2) 1 - 0
15 25. Freudhöfer,Otto, 1392 (2) - 32. Schubert,Jürgen 1087 (2) 1 - 0
16 26. Albayrak,Atilla 1391 (2) - 33. Schmidt,Lea 1085 (2) 0 - 1
17 36. Heberger,Christina 755 (1) - 28. Ott,Juan Luis 1354 (1½) - - +
18 35. Kraus,Markus 1061 (½) - 30. Held,Werner 1176 (1½) 1 - 0


Runde 6:

26/02/2015: Drei Paarungen kamen gestern zustande... Thomas Ahlich ringt irgendwie Hans Mantel nieder und gelangt damit auf den geteilten dritten Platz! Helmut Blank fängt irgendwie
die Dame von Marcus Scholz und beendet seine kleine Misserfolgsserie! Und Jürgen Schubert weigert sich irgendwie gegen Christian Kögler klein beizugeben und erzielt ein wohl verdientes Unentschieden in ausgeglichener Position. - Runde 6 wird bis Samstag, 28.2., verlängert!

19/02/2015:
 Weitere fünf Ergebnisse am gestrigen 1. Nachholspieltag lassen uns nur noch deren sechs am 2. Nachholspieltag erwarten. - Nach einer wohl "geschichtsträchtigen" Niederlage gegen Gerhard Nickl kommt Paul Wittmann wahrscheinlich nicht mehr für die Titelverteidigung in Frage! Stattdessen spricht einiges für ein "Fernduell" zwischen Tabellenführer Hermann Schlötterer und dem Tabellenzweiten Andreas Link, in dem "die" Sieger dieser Runde, "Youngster" Ruben Mantel und "Königsmörder" Gerhard Nickl, aber auch noch der Gewinner der ausstehenden Partie zwischen Thomas Ahlich und Hans Mantel noch ein gewichtiges Wörtchen mitreden können! - Am anderen Ende der Tabelle ringen Lea Schmidt und Christina Heberger ihren nur scheinbar übermächtigen Gegnern jeweils ein Remis ab. Doch dabei wird ihnen die "Show" von Benedikt Raukamp und Gerd Pauer, die mit zwei Siegen über DWZ-Favoriten zu gefallen wissen, noch gestohlen. - Endspurt...!


12/02/2015:
 Unsere "Disziplin" in der "närrischen Zeit" lässt etwas zu wünschen übrig ;-D Helau!

PAARUNGSLISTE der 6. RUNDE   =>   HAUPTSPIELTAG: 11. Februar 2015

Br.Nr.TeilnehmerDWZPkt.-Nr.TeilnehmerDWZPkt.Ergebnis:
1 3. Link,Andreas 1987 (4½) - 5. Schlötterer,Hermann 1930 (5) 0,5 - 0,5
2 7. Nickl,Gerhard 1742 (3½) - 1. Wittmann,Paul 2058 (4) 1 - 0
3 6. Ahlich,Thomas 1838 (3½) - 18. Mantel,Hans 1571 (3½) 1 - 0
4 10. Mantel,Ruben 1672 (3½) - 21. Hofstetter,Fred 1547 (3½) 1 - 0
5 2. Brenner,Christian 1993 (3) - 14. Hüseinov,Sebaydin 1630 (3) + - -
6 17. Ott,Hans 1597 (3) - 8. Schmid,Stefan 1724 (3) 0,5 - 0,5
7 23. Albayrak,Aylin 1504 (3) - 9. Schöne,Steffen 1723 (3) 1 - 0
8 4. Blank,Helmut 1945 (2½) - 27. Scholz,Marcus 1367 (2½) 1 - 0
9 11. Baumgartl,Michael 1664 (2½) - 13. Mantel,Hubert 1653 (2½) 0,5 - 0,5
10 16. Hasenöder,Matthias 1601 (2½) - 12. Hahn,Thomas 1661 (2½) 0 - 1
11 15. Holland,Arthur 1602 (2½) - 25. Freudhöfer,Otto,Dr. 1392 (2) 1 - 0
12 20. Gottsmann,Helmut 1554 (2) - 29. Raudner,Joachim 1323 (2) 1 - 0
13 24. Oram,Thomas 1461 (2) - 26. Albayrak,Atilla 1391 (2) 1 - 0
14 33. Schmidt,Lea 1085 (1½) - 19. Röckl,Adelbert 1560 (1½) 0,5 - 0,5
15 32. Schubert,Jürgen 1087 (1½) - 22. Kögler,Christian 1531 (1½) 0,5 - 0,5
16 28. Ott,Juan Luis 1354 (1½) - 31. Raukamp,Benedikt 1131 (1½) 0 - 1
17 30. Held,Werner 1176 (1½) - 34. Pauer,Gerd 1063 (1½) 0 - 1
18 36. Heberger,Christina 755 (½) - 35. Kraus,Markus 1061 (0) 0,5 - 0,5


Runde 5:

05/02/2015: Zwei Unentschieden und eine aufgrund einer falschen Handy-Nummer leider nicht gespielte Partie beenden unsere fünfte Runde, doch die sechste lässt nicht lange auf sich warten!

03/02/2015: Noch ein Ergebnis trudelt ein, Stefan Schmid und Aylin Albayrak trennten sich nach einer "für das Jugendschach sehr lehrreichen" Partie remis. Live-Kommentar (Stefan Schmid):
´Die lupenreine Amateurpartie fing mit einem Einsteller im 12ten Zug vom Schmidlä an. Dann wogte das Geschehen zwischen +4 und -4 auf der Fritz-Scala. Als schließlich alles auf ein "echtes Remis" zusteuerte, fiel dem Schmidlä ein, seinen korrekten Rettungsplan umzustürzen und sich in eine Verluststellung hinein zu manövrieren. Die Aylin spielte mich daraufhin in Grund und Boden und als alles so gut wie aus war, bot sie dem vedutzten Schmidlä ein Remis an. Aylins Worte: "Ach, heute ist so ein schöner Tag...".´ Damit fehlen uns nur noch 3 Ergebnisse zur Komplettierung der Runde!

01/02/2015:
 
Wenn ich die eingehenden Mails zum Nachholspiel Paul Wittmann gegen Helmut Blank unserer VM-Runde 5 richtig deute, wird die "schachliche" Biographie des Ersteren dereinst 

wohl den Titel "Im Würgegriff der Anakonda" erhalten. Umwickeln, durchkneten, verschlucken...!

2
9/01/2015:
 Am gestrigen Nachholspieltag unserer VM-Runde 5 wurde eine ganze Partie quasi zur Hälfte gespielt, weil Christina Heberger gegen Jürgen Schubert frühzeitig fehlgriff und verlor...!

22/01/2015:
 Zum gestrigen Hauptspieltag unserer VM-Runde 5 lagen mir zwar bis zum Startpfiff keine Absagen vor, doch gelangten dann doch nur 11 von möglichen 18 Partien zur Austragung...-
Dabei überwogen wie so oft die Favoritensiege, doch immerhin gelang es Fred Hofstetter gar mit bemerkenswerter Leichtigkeit und kaum eineinhalb Stunden Spielzeit Hubert Mantel den Skalp zu entreißen! - Einen für den Turnierausgang wichtigen Sieg erzielte Andreas Link im "Erstliga-Duell" gegen Christian Brenner. So machte sich nämlich Ersterer zum alleinigen Verfolger von Hermann Schlötterer, der mit Thomas Ahlich einen weiteren "Stolperstein" überwand, und mit 100% aller möglichen Punkte einsam und verlassen von der Tabellenspitze grüßt..., ...eine Momentaufnahme? 

PAARUNGSLISTE der 5. RUNDE   =>   HAUPTSPIELTAG: 21. Januar 2015

Br.Nr.TeilnehmerDWZPkt.-Nr.TeilnehmerDWZPkt.Ergebnis:
1 5. Schlötterer,Hermann 1930 (4) - 6. Ahlich,Thomas 1838 (3½) 1 - 0
2 3. Link,Andreas 1987 (3½) - 2. Brenner,Christian 1993 (3) 1 - 0
3 18. Mantel,Hans 1571 (3) - 10. Mantel,Ruben 1672 (3) 0,5 - 0,5
4 1. Wittmann,Paul 2058 (3) - 4. Blank,Helmut 1945 (2½) 1 - 0
5 7. Nickl,Gerhard 1742 (2½) - 16. Hasenöder,Matthias 1601 (2½) 1 - 0
6 8. Schmid,Stefan 1724 (2½) - 23. Albayrak,Aylin 1504 (2½) 0,5 0,5
7 21. Hofstetter,Fred 1547 (2½) - 13. Mantel,Hubert 1653 (2½) 1 - 0
8 20. Gottsmann,Helmut 1554 (2) - 9. Schöne,Steffen 1723 (2) 0 - 1
9 12. Hahn,Thomas 1661 (2) - 15. Holland,Arthur 1602 (2) 0,5 - 0,5
10 14. Hüseinov,Sebaydin 1630 (2) - 24. Oram,Thomas 1461 (2) 1 - 0
11 19. Röckl,Adelbert 1560 (1½) - 17. Ott,Hans 1597 (2) 0 - 1
12 31. Raukamp,Benedikt 1131 (1½) - 11. Baumgartl,Michael 1664 (1½) 0 - 1
13 29. Raudner,Joachim 1323 (1½) - 26. Albayrak,Atilla 1391 (1½) 0,5 - 0,5
14 34. Pauer,Gerd 1063 (1½) - 27. Scholz,Marcus 1367 (1½) 0 - 1
15 25. Freudhöfer,Otto,Dr. 1392 (1) - 30. Held,Werner 1176 (1½) 1 - 0
16 22. Kögler,Christian 1531 (1) - 28. Ott,Juan Luis 1354 (1)  0,5 - 0,5
17 32. Schubert,Jürgen 1087 (½) - 36. Heberger,Christian 755 (½) 1 - 0
18 33. Schmidt,Lea 1085 (½) - 35. Kraus,Markus 1061 (0)  + - -


Runde 4:

15/01/2015: Die letzten Partien dieser Runde endeten mit einer Niederlage von Steffen Schöne gegen Andreas Link mit... sowie einer von Christian Kögler gegen Aylin Albayrak ohne Brett...

08/01/2015: Endlich geht es weiter...! Am gestrigen Abend wurde denn auch fleißig nachgeholt, sodass inzwischen nur noch zwei Paarungen unserer VM Runde 4 ausgetragen werden müssen... Allerdings dauerte unser aller "Arbeitstag" nicht allzu lange: Sowohl Christian Brenner und Paul Wittmann als auch Helmut Blank und Stefan Schmid widmeten sich nach beidseitig heftigen "Abtastens" nach ihren Remischlüssen frühzeitig den schönen Seiten des Lebens. - Gleichzeitig machten ebenso Gerhard Nickl (gegen Marcus Scholz) sowie Hubert Mantel (gegen Joachim Raudner) jeweils ziemlich kurzen "Prozess" und kamen dergestalt nach ihren Triumphen bald zum verdienten "Feierabend". - Am längsten beschäftigten sich noch Helmut Gottsmann und Arthur Holland mit ihrer Partie, doch einigten auch sie sich trotz leichter Vorteile für Ersteren auf Remis.

18/12/2014: Zeitgleich mit unserem besinnlichen "Wichtel-Blitz-Turnier" wurden am gestrigen Abend auch drei Nachholpartien unserer Vereinsmeisterschaft gespielt... - Noch vor dem Beginn des obigen Turniers hatte Werner Held seine Partie gegen Lea Schmidt siegreich gestaltet und konnte dergestalt "mitblitzen". - Zu spät für das besagte Turnier schafften es Matthias Hasenöder gegen Atilla Albayrak sowie Adelbert Röckl gegen Jürgen Schubert deren Widerstand zu überwinden...


11/12/2014: Die fröhliche und selige Weihnachtszeit wirft ihren Schatten dergestalt voraus, dass in unserer Runde 4 am gestrigen Hauptspieltag leider nur acht Paarungen zur Austragung kamen... Dabei gelang es Hermann Schlötterer durch seinen Sieg in einer vogelwilden Partie gegen Ruben Mantel die alleinige Tabellenführung zu übernehmen. Auf den Fersen bleibt ihm vorerst nur Thomas Ahlich, der gegen Fred Hofstetter nach einer ziemlich schwerblütigen Auseinandersetzung durch den berühmten Blättchenfall im 40. Zug siegreich blieb. Weiterhin behielten Thomas Hahn Oram
sowie Gerd Pauer in relativ einseitig verlaufenden Begegnungen die Oberhand. Da sich dann euer liebenswerter Spielleiter zu Bette begeben wollte, kommt noch Sonder-Berichterstatter Matthias Hasenöder zu Worte, "der sich bei der ganzen Sache einen Schnupfen zugezogen hat" (Zitat Hasi per E-Mail) und dem deshalb mein Mitgefühl sowie mein Dank entrichtet sei: "Brett 9: Hans Ott - Sebaydin Hüseinov 1/2 - 1/2 Kaum zu glauben aber wahr, Hans hat seine Gewinnstellung zum Remis versaubeutelt. Am Ende kam ein Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern heraus. - Brett 17: Christina Heberger - Benedikt Raukamp 0:1 Wie definiert man Glück im Schach? Frage bitte bei Benedikt nach. - Brett 6: Michael Baumgartl - Hans Mantel 0 - 1 Die Partie war um 00 Uhr 20 nicht beendet. Da der letzte Bus um 00 Uh 25 ging, musste ich scheiden. Meine Einschätzung war, dass Hans klar auf Gewinn stand, aber ich kann mich irren. Frage bitte nochmals bei den beiden
Kontrahenten nach." - Die Vermutung wurde inzwischen bestätigt, Hans gewann im Morgengrauen!

PAARUNGSLISTE der 4. RUNDE => HAUPTSPIELTAG: 10. Dezember 2014

Br.Nr.TeilnehmerDWZPkt.-Nr.TeilnehmerDWZPkt.Ergebnis:
1 10. Mantel,Ruben 1672 (3) - 5. Schlötterer,Hermann 1930 (3) 0 - 1
2 2. Brenner,Christian 1993 (2½) - 1. Wittmann,Paul 2058 (2½) 0,5 - 0,5
3 6. Ahlich,Thomas 1838 (2½) - 21. Hofstetter,Fred 1547 (2½) 1 - 0
4 9. Schöne,Steffen 1723 (2) - 3. Link,Andreas 1987 (2½) 0 -1
5 4. Blank,Helmut 1945 (2) - 8. Schmid,Stefan 1724 (2) 0,5 - 0,5
6 11. Baumgartl,Michael 1664 (1½) - 18. Mantel,Hans 1571 (2) 0 - 1
7 27. Scholz,Marcus 1367 (1½) - 7. Nickl,Gerhard 1742 (1½) 0 - 1
8 13. Mantel,Hubert 1653 (1½) - 29. Raudner,Joachim 1323 (1½) 1 - 0
9 17. Ott,Hans 1597 (1½) - 14. Hüseinov,Sebaydin 1630 (1½) 0,5 - 0,5
10 15. Holland,Arthur 1602 (1½) - 20. Gottsmann,Helmut 1554 (1½) 0,5 - 0,5
11 26. Albayrak,Atilla 1391 (1½) - 16. Hasenöder,Matthias 1601 (1½) 0 - 1
12 22. Kögler,Christian 1531 (1) - 23. Albayrak,Aylin 1504 (1½) - - +
13 28. Ott,Juan Luis 1354 (1) - 12. Hahn,Thomas 1661 (1) 0 - 1
14 24. Oram,Thomas 1461 (1) - 25. Freudhöfer,Otto,Dr. 1392 (1) 1 - 0
15 19. Röckl,Adelbert 1560 (½) - 32. Schubert,Jürgen 1087 (½) 1 - 0
16 30. Held,Werner 1176 (½) - 33. Schmidt,Lea 1085 (½) 1 - 0
17 36. Heberger,Christina 755 (½) - 31. Raukamp,Benedikt 1131 (½) 0 - 1
18 34. Pauer,Gerd 1063 (½) - 35. Kraus,Markus 1061 (0) 1 - 0


Runde 3:

04/12/2014: Völlig überraschend für mich wurden am gestrigen Spielabend alle drei Nachholpartien doch nachgeholt! Dabei sicherte sich Hermann Schlötterer in einem Drama, dessen Höhepunkt der Dameneinsteller seines Gegnenübers Steffen Schöne war, die geteilte Tabellenführung! - Dagegen endeten die beiden anderen Begegnungen zwischen Helmut Gottsmann und Atilla Albayrak sowie zwischen Joachim Raudner und Arthur Holland nach schwerblütigen Gefechten letztlich remis...


27/11/2014:
Drei Nachholpartien kamen am gestrigen Spielabend zur Austragung. Bereits nach nur elf Zügen musste sich dabei Jürgen Schubert gegen Marcus Scholz geschlagen geben, da dieser schlicht und einfach eine undeckbare Mattdrohung in zwei Zügen auf das Brett stellte. Die folgende 
Diskussion, ob ein derartiges Verhalten überhaupt regelkonform sei, dauerte dann allerdings bis spät in die Nacht... ;-D - Zu diesem Zeitpunkt hatte Fred Hofstetter einen niedergeschlagenen Thomas Hahn zurückgelassen, der ihre Partie unter Wert verloren hatte und sich zu einem Statement bereit erklärte: "Ich spiele zur Zeit nicht gut." - Bis spät in die Nacht beharkten sich dagegen Lea Schmidt und Christina Heberger und einigten sich nach einer spannenden Auseinandersetzung auf Remis...

20/11/2014: Am gestrigen Hauptspieltag überwogen die nach DWZ zu erwartenden Ergebnisse. - Doch drei der Partien möchte ich anhand von Boulevard-Schlagzeilen kurz vorstellen: (1) "König auf der Flucht": Nach wenigen Zügen war alles angerichtet für einen weiteren überzeugenden Sieg von Paul Wittmann, ein Mehrbauer, deutlicher Entwicklungsvorsprung und der Rochadeverlust seines Gegenübers Thomas Ahlich sollten doch wohl zum Gewinn ausreichen. Nein, es wurde remis! (2) 
"Sohn schlägt eigenen Vater": Wie schlimm dieser Vorfall tatsächlich war, kann ich jedoch nicht beurteilen, denn das Ergebnis stand schon fest, bevor ich etwas von dieser dramatischen Partie mitbekommen habe. Jedenfalls zolle ich der sportlichen Einstellung von Ruben und Hubert Mantel höchsten Respekt! (3) "Student scheitert im Examen" Eigentlich nichts Dramatisches, kommt ja auch ziemlich häufig vor, doch wenn man wie Benedikt Raukamp gegen Gerd Pauer ungefähr ein Dutzend klare Gewinnmöglichkeiten auslässt, dann droht ein Straftraining mit dem "Schleifer" Zapf!

PAARUNGSLISTE der 3. RUNDE => HAUPTSPIELTAG: 19. November 2014

Br.Nr.TeilnehmerDWZPkt.-Nr.TeilnehmerDWZPkt.Ergebnis:
1 1. Wittmann,Paul 2058 (2) - 6. Ahlich,Thomas 1838 (2) 0,5 - 0,5
2 5. Schlötterer,Hermann 1930 (2) - 9. Schöne,Steffen 1723 (2) 1 - 0
3 10. Mantel,Ruben 1672 (2) - 13. Mantel,Hubert 1653 (1½) 1 - 0
4 7. Nickl,Gerhard 1742 (1½) - 2. Brenner,Christian 1993 (1½) 0 - 1
5 3. Link,Andreas 1987 (1½) - 17. Ott,Hans 1597 (1½) 1 - 0
6 21. Hofstetter,Fred 1547 (1½) - 12. Hahn,Thomas 1661 (1) 1 - 0
7 25. Freudhöfer,Otto,Dr. 1392 (1) - 4. Blank,Helmut 1945 (1) 0 - 1
8 8. Schmid,Stefan 1724 (1) - 22. Kögler,Christian 1531 (1) 1 - 0
9 29. Raudner,Joachim 1323 (1) - 15. Holland,Arthur 1602 (1) 0,5 - 0,5
10 16. Hasenöder,Matthias 1601 (1) - 23. Albayrak,Aylin 1504 (1) 0,5 - 0,5
11 18. Mantel,Hans 1571 (1) - 24. Oram,Thomas 1461 (1) 1 - 0
12 20. Gottsmann,Helmut 1554 (1) - 26. Albayrak,Atilla 1391 (1) 0,5 - 0,5
13 30. Held,Werner 1176 (½) - 11. Baumgartl,Michael 1664 (½) 0 - 1
14 14. Hüseinov,Sebaydin 1630 (½) - 19. Röckl,Adelbert 1560 (½) 1 - 0
15 27. Scholz,Marcus 1367 (½) - 32. Schubert,Jürgen 1087 (½) 1 - 0
16 35. Kraus,Markus 1061 (0) - 28. Ott,Juan Luis 1354 (0) 0 - 1
17 31. Raukamp,Benedikt 1131 (0) - 34. Pauer,Gerd 1063 (0) 0,5 - 0,5
18 33. Schmidt,Lea 1085 (0) - 36. Heberger,Christina 755 (0) 0,5 - 0,5


Runde 2:

13/11/2014: Das letzte Ergebnis war der Gewinn von Helmut Gottsmann gegen Gerd Pauer...

06/11/2014:
Aus verschiedensten "dunklen Quellen" hat euer Spielleiter alias "Sam Spade" einige Ergebnisse des gestrigen Nachholtermins von Runde 2 unserer VM akribisch zusammen getragen... So wusste Fred Hofstetter über seinen Sieg gegen Jürgen Schubert zu berichten, allerdings in einer Partie, die er hätte verlieren müssen und die sich bis weit ins Endspiel hinzog! Mein Informant Steffen Schöne meldete seinen Sieg gegen Hans Mantel, der sich durch einen gemeinen Fang der gegnerischen Dame bereits im 17. Zug ereignete! Und einem belauschten "Tresengeflüster" zufolge musste Christina Heberger eine Niederlage gegen Otto Freudhöfer quittieren! Noch unbestätigt sind die dagegen die "Gerüchte" von einer Niederlage, die Markus Kraus "angeblich" gegen Atilla Albayrak hinnehmen musste! Und eine einzige Partie ist gar noch ungespielt, nämlich die zwischen Gerd Pauer und Helmut Gottsmann. Wir harren geduldig der Dinge, die noch kommen werden ;-D


30/10/2014:
Stolze 14 Paarungen kamen am gestrigen Hauptspieltag von Runde 2 zur Austragung und erneut wuchs mancher Außenseiter über sich hinaus und wurde zum "Held" bzw. zur "Heldin"! - Das Attribut "tragische" verdiente sich dabei Lea Schmidt, die gegen Thomas Oram ein korrektes, da zum Dauerschach führendes Damenopfer brachte, dann die Stellung jedoch urplötzlich aufgab. - Das Attribut "tragikomischer" gebührt Hubert Mantel, weil er in Gewinnstellung gegen Andreas Link dessen Remisofferte annahm, obwohl ihm bewußt war, dass sein Gegenüber nur in Verluststellung ein Remis anbietet, oder so ähnlich ;-D - Das Attribut "namentlicher" kann bei uns natürlich nur Werner Held zukommen, welcher eine mehr als anrüchige Stellung unter der Mitarbeit von Adelbert Röckl zu einem Unentschieden wenden konnte. - Und zum Schluß hätte ich noch das Attribut "friedlicher" für Marcus Scholz im Angebot, da ich von seiner Partie gegen den um 300 DWZ stärkeren Michael Baumgartl außer dem friedlichen Ausgang schlichtweg nichts weiteres mitbekommen habe, sorry!


NEU:
 Ab Runde 2 beteiligen sich mit Helmut Gottsmann und Stefan Schmid zwei weitere Kämpen an unserer VM, wodurch unsere Teilnehmerzahl auf beinahe unheimliche 36 steigt! => Startrangliste

PAARUNGSLISTE der 2. RUNDE => HAUPTSPIELTAG: 29. Oktober 2014

Br.Nr.TeilnehmerDWZPkt.-Nr.TeilnehmerDWZPkt.Ergebnis:
1 12. Hahn,Thomas 1661 (1) - 1. Wittmann,Paul 2058 (1) 0 - 1
2 13. Mantel,Hubert 1653 (1) - 3. Link,Andreas 1987 (1) 0,5 - 0,5
3 15. Holland,Arthur 1602 (1) - 5. Schlötterer,Hermann 1930 (1) 0 - 1
4 6. Ahlich,Thomas 1838 (1) - 16. Hasenöder,Matthias 1601 (1) 1 - 0
5 17. Ott,Hans 1597 (1) - 7. Nickl,Gerhard 1742 (1) 0,5 - 0,5
6 9. Schöne,Steffen 1723 (1) - 18. Mantel,Hans 1571 (1) 1 - 0
7 23. Albayrak,Aylin 1504 (1) - 10. Mantel,Ruben 1672 (1) 0 - 1
8 2. Brenner,Christian 1993 (½) - 29. Raudner,Joachim 1323 (1) 1 - 0
9 32. Schubert,Jürgen 1087 (½) - 21. Hofstetter,Fred 1547 (½) 0 - 1
10 4. Blank,Helmut 1945 (0) - 14. Hüseinov,Sebaydin 1630 (½) 1 - 0
11 28. Ott,Juan Luis 1354 (0) - 8. Schmid,Stefan 1724 (0) 0 - 1
12 11. Baumgartl,Michael 1664 (0) - 27. Scholz,Marcus 1367 (0) 0,5 - 0,5
13 19. Röckl,Adelbert 1560 (0) - 30. Held,Werner 1176 (0) 0,5 - 0,5
14 34. Pauer,Gerd 1063 (0) - 20. Gottsmann,Helmut 1554 (0) 0 - 1
15 22. Kögler,Christian 1531 (0) - 31. Raukamp,Benedikt 1131 (0) 1 - 0
16 24. Oram,Thomas 1461 (0) - 33. Schmidt,Lea 1085 (0) 1 - 0
17 36. Heberger,Christina 755 (0) - 25. Freudhöfer,Otto,Dr. 1392 (0) 0 - 1
18 26. Albayrak,Atilla 1391 (0) - 35. Kraus,Markus 1061 (0) 1 - 0


Runde 1:

23/10/2014: Gestern Abend fand die erste Runde mit den noch offenen Paarungen Andreas Link gegen Christian Kögler, Markus Kraus gegen Hans Ott sowie Hans Mantel gegen Christina Heberger ihren Abschluss! Was soll man sagen, die 3 Favoriten setzten sich letztlich auch durch!

21/10/2014: Leider wurde Marcus Scholz beruflich abkommandiert, sodass Steffen Schöne zu einem kampflosen Punkt gelangte. In der Ausschreibung des nächsten Jahres wird sich deswegen wohl ein Passus bezüglich "Reue-Bier" finden, damit der Spielleiter auch etwas davon hat... ;-D

08/10/2014: Von wegen Langeweile...?! - Anders als bei Turnieren nach Schweizer System üblich sowie im krassen Gegensatz zum Vorjahr ging beim Auftakt unserer Vereinsmeisterschaft sofort an etlichen Brettern der "Punk" ab! - Heldin und Held der Stunde sind Aylin Albayrak, die mit Helmut Blank die Nummer 4 der Setzliste abfertigte, sowie Joachim Raudner, der den 341 DWZ besseren Michael Baumgartl niederrang! Doch auch Fred Hofstetter, der unserem Spitzenbrett Christian Brenner ins Remis entfleuchte, und Jürgen Schubert, der gegen den satte 543 DWZ schwereren Sebaydin Hüseinov ein Unentschieden erzielte, können mit ihren Ergebnissen sehr zufrieden sein. 

PAARUNGSLISTE der 1. RUNDE => HAUPTSPIELTAG: 08. Oktober 2014

Br.Nr.TeilnehmerDWZPkt.:-Nr.TeilnehmerDWZPkt.:Ergebnis:
1 1. Wittmann,Paul 2058 () - 18. Röckl,Adelbert 1560 () 1 - 0
2 19. Hofstetter,Fred 1547 () - 2. Brenner,Christian 1993 () 0,5 - 0,5
3 3. Link,Andreas 1987 () - 20. Kögler,Christian 1531 () 1 - 0
4 21. Albayrak,Aylin 1504 () - 4. Blank,Helmut 1945 () 1 - 0
5 5. Schlötterer,Hermann 1930 () - 22. Oram,Thomas 1461 () 1 - 0
6 23. Freudhöfer,Otto 1392 () - 6. Ahlich,Thomas 1838 () 0 - 1
7 7. Nickl,Gerhard 1742 () - 24. Albayrak,Atilla 1391 () 1 - 0
8 25. Scholz,Marcus 1367 () - 8. Schöne,Steffen 1723 () ( -  + )
9 9. Mantel,Ruben 1672 () - 26. Ott,Juan Luis 1354 () 1 - 0
10 27. Raudner,Joachim 1323 () - 10. Baumgartl,Michael 1664 () 1 - 0
11 11. Hahn,Thomas 1661 () - 28. Held,Werner 1176 () 1 - 0
12 29. Raukamp,Benedikt 1131 () - 12. Mantel,Hubert 1653 () 0 - 1
13 13. Hüseinov,Sebaydin 1630 () - 30. Schubert,Jürgen 1087 () 0,5 - 0,5
14 31. Schmidt,Lea 1085 () - 14. Holland,Arthur 1602 () 0 - 1
15 15. Hasenöder,Matthias 1601 () - 32. Pauer,Gerd 1063 () 1 - 0
16 33. Kraus,Markus 1061 () - 16. Ott,Hans 1597 () 0 - 1
17 17. Mantel,Hans 1571 () - 34. Heberger,Christina 755 () 1 - 0


02/10/2014:
Es ist schon wieder an der Zeit, einen neuen Vereinsmeister im Turnierschach zu ermitteln. Wir verzeichnen dabei auch in dieser Saison mit 34 Teilnehmern einen neuen Rekord! - Natürlich erfreut das des Spielleiters Herz genauso wie die Tatsache, dass unsere "Erste" erneut 
fast komplett an den Start geht! Für reichlich Spannung ist gesorgt, mögen die Spiele beginnen...

Teilnehmerliste: Sortierung nach DWZ - - - - - Stand: 20. Oktober 2014

Nr.TeilnehmerTit.DWZELOAtt.Verein/OrtNat.Geb.
1. Wittmann,Paul   2058 2129 M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1967
2. Brenner,Christian   1993 2049 M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1968
3. Link,Andreas   1987 1983 M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1959
4. Blank,Helmut   1945   M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1957
5. Schlötterer,Hermann   1930 1915 M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1954
6. Ahlich,Thomas   1838 1957 M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1960
7. Nickl,Gerhard   1742   M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1960
8. Schmid,Stefan   1724   M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1963
9. Schöne,Steffen   1723   M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1966
10. Mantel,Ruben   1672 1659 M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 2002
11. Baumgartl,Michael   1664   M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1981
12. Hahn,Thomas   1661   M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1976
13. Mantel,Hubert   1653   M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1965
14. Hüseinov,Sebaydin   1630   M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1963
15. Holland,Arthur   1602 1837 M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1931
16. Hasenöder,Matthias   1601   M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1960
17. Ott,Hans   1597   M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1944
18. Mantel,Hans   1571   M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1998
19. Röckl,Adelbert   1560 1606 M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1951
20. Gottsmann,Helmut   1554   M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1937
21. Hofstetter,Fred   1547 1735 M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1944
22. Kögler,Christian   1531   M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1985
23. Albayrak,Aylin   1504   W Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1969
24. Oram,Thomas   1461   M Zabo-Eintracht Nürnberg GBR 1990
25. Freudhöfer,Otto,Dr.   1392   M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1930
26. Albayrak,Atilla   1391   M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1968
27. Scholz,Marcus   1367   M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1970
28. Ott,Juan Luis   1354   M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1972
29. Raudner,Joachim   1323   M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1940
30. Held,Werner   1176   M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1945
31. Raukamp,Benedikt   1131   M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1983
32. Schubert,Jürgen   1087   M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1964
33. Schmidt,Lea   1085   W Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1987
34. Pauer,Gerd   1063   M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1960
35. Kraus,Markus   1061   M Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1971
36. Heberger,Christina   755   W Zabo-Eintracht Nürnberg GER 1957


Offizielle TABELLE sowie Inoffizielle DWZ-AUSWERTUNG nach Runde 7:

Pl.Teilnehmer1234567DWZNiv.Pkt.Erw.NNEUDif.
1. Link,Andreas 24W1 14S½ 11W1 19S1 5W1 2W½ 6S1 1987 1752 6.0 5.32 7 2001 14
2. Schlötterer,Hermann 16W1 15S1 19W1 7S1 6W1 1S½ 4W½ 1930 1718 6.0 5.20 7 1947 17
3. Wittmann,Paul 31W1 13S1 6W½ 5S½ 9W1 4S0 7W1 2058 1773 5.0 5.68 7 2044 -14
4. Nickl,Gerhard 32W1 11S½ 5W0 27S1 18W1 3W1 2S½ 1742 1705 5.0 3.76 7 1773 31
5. Brenner,Christian 8S½ 20W1 4S1 3W½ 1S0 21w+ 10W1 1993 1694 4.0 4.62 6 1980 -13
6. Ahlich,Thomas 23S1 18W1 3S½ 8W1 2S0 17W1 1W0 1838 1727 4.5 4.30 7 1842 4
7. Mantel,Ruben 29W1 10S1 14W1 2W0 17S½ 8W1 3S0 1672 1660 4.5 3.70 7 1707 35
8. Hofstetter,Fred 5W½ 33S1 13W1 6S0 14W1 7S0 25W1 1547 1653 4.5 2.53 7 1603 56
9. Blank,Helmut 10S0 21W1 23S1 12W½ 3S0 27W1 17S1 1945 1607 4.5 5.78 7 1917 -28
10. Albayrak,Aylin 9W1 7W0 18S½ 24s+ 12S½ 19W1 5S0 1504 1776 3.0 1.19 6 1559 55
11. Ott,Hans 35S1 4W½ 1S0 21W½ 31S1 12W½ 13S½ 1597 1624 4.0 3.11 7 1621 24
12. Schmid,Stefan 29S1 24W1 9S½ 10W½ 11S½ 15W½ 1724 1589 4.0 3.99 6 1724 0
13. Hahn,Thomas 34W1 3W0 8S0 29S1 15W½ 18S1 11W½ 1661 1562 4.0 4.31 7 1653 -8
14. Mantel,Hubert 28S1 1W½ 7S0 20W1 8S0 25S½ 22w+ 1653 1554 3.0 3.56 6 1638 -15
15. Holland,Arthur 26S1 2W0 20S½ 22W½ 13S½ 23W1 12S½ 1602 1524 4.0 4.02 7 1602 0
16. Oram,Thomas 2S0 26W1 17S0 23W1 21S0 32W1 27S1 1461 1481 4.0 3.42 7 1482 21
17. Mantel,Hans 36W1 19S0 16W1 25S1 7W½ 6S0 9W0 1571 1580 3.5 2.96 7 1597 26
18. Hasenöder,Matthias 30W1 6S0 10W½ 32S1 4S0 13W0 28S1 1601 1476 3.5 4.25 7 1581 -20
19. Schöne,Steffen 27s+ 17W1 2S0 1W0 22S1 10S0 21w- 1723 1709 2.0 2.61 5 1707 -16
20. Raudner,Joachim 25W1 5S0 15W½ 14S0 32W½ 22S0 31W1 1323 1631 3.0 1.23 7 1379 56
21. Hüseinov,Sebaydin 33W½ 9S0 31W1 11S½ 16W1 5s- 19s- 1630 1530 3.0 2.98 5 1630 0
22. Gottsmann,Helmut 30S1 32W½ 15S½ 19W0 20W1 14s- 1554 1420 3.0 3.18 5 1549 -5
23. Freudhöfer,Otto 6W0 36S1 9W0 16S0 34W1 15S0 33W1 1392 1409 3.0 3.35 7 1382 -10
24. Kögler,Christian 1S0 28W1 12S0 10w- 29W½ 33S½ 30W1 1531 1391 3.0 3.85 6 1505 -26
25. Baumgartl,Michael 20S0 27W½ 34S1 17W0 28S1 14W½ 8S0 1664 1395 3.0 5.47 7 1599 -65
26. Schmidt,Lea 15W0 16S0 36W½ 34S0 35w+ 31W½ 32S1 1085 1324 2.0 1.58 6 1100 15
27. Scholz,Marcus 19w- 25S½ 33W1 4W0 30S1 9S0 16W0 1367 1494 2.5 2.33 6 1372 5
28. Raukamp,Benedikt 14W0 24S0 30W½ 36S1 25W0 29S1 18W0 1131 1374 2.5 1.91 7 1150 19
29. Ott,Juan Luis 7S0 12W0 35S1 13W0 24S½ 28W0 36s+ 1354 1463 1.5 2.27 6 1329 -25
30. Pauer,Gerd 18S0 22W0 28S½ 35W1 27W0 34S1 24S0 1063 1346 2.5 1.52 7 1097 34
31. Röckl,Adelbert 3S0 34W½ 21S0 33W1 11W0 26S½ 20S0 1560 1422 2.0 4.50 7 1489 -71
32. Albayrak,Atilla 4S0 35W1 22S½ 18W0 20S½ 16S0 26W0 1391 1404 2.0 3.35 7 1350 -41
33. Schubert,Jürgen 21S½ 8W0 27S0 31S0 36W1 24W½ 23S0 1087 1397 2.0 1.37 7 1108 21
34. Held,Werner 13S0 31S½ 25W0 26W1 23S0 30W0 35S0 1176 1355 1.5 2.32 7 1151 -25
35. Kraus,Markus 11W0 32S0 29W0 30S0 26s- 36S½ 34W1 1061 1223 1.5 2.00 6 1048 -13
36. Heberger,Christina 17S0 23W0 26S½ 28W0 33S0 35W½ 29w- 755 1221 1.0 0.48 6 774 19

Die Webseite verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen